Tecklenburg | Bauunternehmen Düsseldorf und StraelenAktuellesKARL & LEO – die Neuen in Kamp-Lintfort
04.12.2019

KARL & LEO – die Neuen in Kamp-Lintfort

3526 1
Print Friendly, PDF & Email
KARL & LEO – die Neuen in Kamp-Lintfort

Das Grundstück, auf dem die Tecklenburg GmbH in Kamp-Lintfort bauen wird, bildet den Mittelpunkt des neuen Rathausquartiers und liegt im Zentrum an der Markgrafenstraße. Die Fußgängerzone mit allen Einkaufsmöglichkeiten sowie die Hochschule RheinWaal sind in nur wenigen Gehminuten zu erreichen. In Anlehnung an die Adresse stammen die Namen der Gebäude von zwei bekannten Markgrafen. Doch nicht nur das: KARL & LEO sowie Kamp-Lintfort haben dieselben Initialen: K & L. Kamp-Lintfort ist mit etwa 38.000 Einwohnern eine mittlere kreisangehörige Stadt und gehört zum Kreis Wesel. Sechs Kilometer von Rheinberg und acht Kilometer von Moers entfernt, ist Kamp-Lintfort über die Autobahnen A40, A42 und A57 optimal angebunden an das Ruhrgebiet und die niederländischen Grenzregionen. Die junge Hochschulstadt mit über 2000 Studenten an der Hochschule Rhein-Waal hat für alle Generationen viel zu bieten: Überregional bekanntestes Highlight ist das im Jahr 1123 gegründete Zisterzienserkloster Kamp mit seinem barocken Terrassengarten.

Der Ortsteil ist einer von zehn Stadtteilen und bildet mit seiner Besiedlung aus der Blütezeit des Klosters das historische Zentrum der Stadt. Fans der Industriekultur kommen mit der Altsiedlung „Friedrich-Heinrich“ voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten wie das Panoramabad Pappelsee, der Golfclub „Am Kloster Kamp“ sowie diverse Rad-, Wander- und Reitwege bieten Erholung und Entspannung. Im Jahr 2020 wird die Stadt Kamp-Lintfort die Landesgartenschau ausrichten. Und jetzt zu KARL & LEO: Das Objekt besteht aus zwei Gebäudekörpern und ist wie folgt aufgeteilt: Das Gebäude KARL mit vier Geschossen und Staffelgeschoss verfügt über zwei Hauseingänge sowie zwei Treppenhäuser mit Aufzug.

Das Gebäude LEO mit drei Geschossen verfügt genauso wie das Gebäude KARL über zwei Hauseingänge mit zwei Treppenhäusern und Aufzug. Es entstehen insgesamt 36 Wohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 45 Quadratmeter und etwa 102 Quadratmeter. KARL und LEO haben Stil: Die barrierefreien Wohnungen werden schlüsselfertig übergeben und sind unter anderem ausgestattet mit Echtholzparkett, Fliesen im Format 60 mal 30 Zentimeter, Fußbodenheizung, elektrischen Rollläden, bodengleichen Duschen und Videogegensprechanlagen – schick und funktionell!

Print Friendly, PDF & Email
Ansprechpartner PRESSE
Anke Müller
Frau Anke Müller

T 02834 91 36 33