19.06.2019

Moers – Teutonenstraße

371 1
Print Friendly, PDF & Email
Moers – Teutonenstraße

ERWERBERPORTRAIT – Julia Zoll und Kai Vogt, Käufer einer Doppelhaushälfte in Moers.

Julia Zoll und Kai Vogt sind in Mexiko und machen Urlaub. Dass sie nur ein paar Tage später auf ihr wohl schönstes Reiseziel im Internet stoßen, wissen sie noch nicht. Während das junge Paar Land und Leute auf der anderen Hälfte der Erde erkundet, wird das geplante Bauvorhaben an der Teutonenstrasse in Moers online gestellt. „Uns war immer klar, wenn wir bauen oder etwas kaufen, dann in Moers“, erzählen sie. „Als wir zufällig im Internet auf das Projekt gestoßen sind, haben wir es echt erst nicht geglaubt und waren total überrascht, dass wir sowas mitten in Moers finden“, erzählen Julia Zoll und Kai Vogt. Von der Straße aus kann man das riesige Grundstück nicht sehen, weil es überall an die Gärten der Nachbarn grenzt. „Eine grüne Insel mitten in der Stadt“, freuen sich die beiden. Entscheidungsfreudig und ohne Zögern haben sie also Ja gesagt zum neuen Eigenheim im ruhigen Wohnquartier. Der Kauf einer Immobilie ist die beste Investition in die Zukunft, darüber sind sich im Wohnquartier besonders die jungen Käuferinnen und Käufer einig. Miete zahlen bis zum Rentenalter, das will hier niemand. „Die Lage ist top“, sagt Kai Vogt.

“MOERS PASST PERFEKT, HIER SIND UNSERE FREUNDE, EINE TOLLE ALTSTADT, UNSER FITNESSCENTER UND BIS ZUR ARBEIT HABEN WIR ES AUCH NICHT WEIT…“

Einkäufe können zu Fuß erledigt werden und zum Shopping muss man gar nicht bis nach Düsseldorf oder Duisburg fahren. In Moers gibt es eine Menge hübscher Geschäfte, Restaurants und einen zauberhaften Schlosspark. „Moers passt perfekt, hier sind unsere Freunde, eine tolle Altstadt, unser Fitnesscenter und bis zur Arbeit ins Büro haben wir es auch nicht weit; außerdem bin ich sogar im Bethanien Krankenhaus in Moers geboren“, freut sich Kai Vogt, der als Geschäftsstellenleiter einer Versicherungsagentur beruflich tätig ist. Zum Interviewtermin bringt Kai Vogt seine Drohne mit, technische Geräte sind seine Leidenschaft. Mit seiner fliegenden Kamera will er den Baufortschritt von oben filmen und nichts verpassen. Baubilder für die Ewigkeit – die Entstehung des Wohnquartiers. Ein Film, der ein Renner in der neuen Nachbarschaft werden könnte,

vom erdigen Baugrund bis zum Einzug. „Wir sind beide handwerklich nicht so begabt“, erzählt Julia Zoll lachend, nicht ohne dabei liebevoll zu ihrem Freund hinüberzusehen, „deshalb ist das Thema schlüsselfertig bauen für uns super praktisch und genau das, was wir gesucht und endlich gefunden haben.“ Ein junges Paar auf dem Weg in ihr Wohnglück. „Eine Küche haben wir uns aber schon ausgesucht“, sagt Kai Vogt lächelnd, „weiß und grau mit einer dunklen Arbeitsplatte.“ Man kann sich bildlich vorstellen, wie in der Küche kleine spontane Partys gefeiert werden, wenn Fußballfan Kai Vogt zum Handy greift und seine Nachbarn zum Champions League Spiel gucken einlädt und draußen auf der Terrasse der neue Beefer bei 800 Grad in vier Minuten exzellente Steaks zubereitet.

Über die Gestaltung des Gartens haben sich die beiden Gedanken gemacht. Sie wünschen sich eine coole Terrasse mit Lounge Möbeln, ein schickes Gartenhaus und einen schönen grünen Rasen, über den leise der Mähroboter rollt. Ein Smart Home – das könnte in diesem Haus generell ein Thema werden. „Ist doch super, man kommt nach einem langen Tag nach Hause und alles ist gesaugt, das Licht stimmt, die Jalousien passen sich dem Wetter und der Zeit an“ – der angehende Hausbesitzer Kai Vogt ist technikaffin und jetzt schon voll in seinem Element.

Print Friendly, PDF & Email
Ansprechpartner Vertrieb 1
Dina Kuhnekath
Frau Dina Kuhnekath

T 02834 91 36 28

M 02834 91 36 28

Ansprechpartner Vertrieb 1
Swea Dechange
Frau Swea Dechange

T 02834 91 36 57

M 02834 91 36 57