Tecklenburg | Bauunternehmen Düsseldorf und StraelenAktuellesNeuer Auftrag für Tecklenburg in der Landeshauptstadt
24.07.2017

Neuer Auftrag für Tecklenburg in der Landeshauptstadt

206 1
Neuer Auftrag für Tecklenburg in der Landeshauptstadt

Das Straelener Bauunternehmen erstellt an der Metzerstraße im Stadtteil Derendorf eine Wohnanlage mit 26 hochwertigen Mietwohnungen.

An dieser Stelle hat das Unternehmen Tecklenburg bereits häufiger über interessante Bauprojekte in Düsseldorf berichtet. Ergänzen möchte man: nach dem erfolgreichen Abschluss eines solchen Projekts ist vor dem Bau des nächsten. Das gilt auch jetzt wieder. Als langjähriger Kunde der Tecklenburg GmbH vertraut die Breddermann Immobilien-Gruppe erneut auf die Leistungsfähigkeit des Straelener Traditionsunternehmens und hat den Auftrag zur Erstellung einer Wohnanlage auf der Metzerstraße in Düsseldorf erteilt.

Der Gebäudekomplex im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf umfasst 26 hochwertige Mietwohnungen mit einer Größe von 50 bis 120 Quadratmetern Wohnfläche. Alle Wohnungen erhalten großzügige Balkonanlagen beziehungsweise eine Terrasse im Erdgeschoss mit einer Gartenanlage. die Maisonette-Wohnungen im Dachgeschoss verfügen über eine zusätzliche Empore. Im straßenseitigen Erdgeschoss entstehen Gemeinschaftsflächen und ein großzügiger Abstellraum für Fahrräder. Gleichzeitig errichtet Tecklenburg eine neue wasserdichte Tiefgarage, in der 36 Fahrzeuge Platz finden. Diese Stellflächen werden mit einer bereits bestehenden Nachbargarage zu einer Großgarage verbunden. Der Auftrag wurde per Handschlag besiegelt. Tecklenburg sicherte die gewohnt termingerechte und qualitativ hochwertige Durchführung der Arbeiten zu. Bereits in den vergangenen Tagen fiel der Startschuss für den Baubeginn.

 

Kita in Düsseldorf-Gerresheim

In den vergangenen rund 25 Jahren hat die Tecklenburg GmbH bereits eine Vielzahl von Kindergärten und Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen geplant und realisiert. Durch das hierbei gewonnene Know-How wurde nun eine weitere Projektentwickung für eine viergruppige Kita im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim gestartet. Der Landesverband Rheinland (LVR) und die Stadt Düsseldorf haben bereits ihre Zustimmung gegeben beziehungsweise signalisiert. In vier Gruppen wird der zukünftige Träger – die katholische Kirchengemeinde St. Margareta – voraussichtlich ab dem Kindergartenjahr 2018/2019 etwa 80 Kinder betreuen. Die Kita ist nach neuesten technischen Vorgaben geplant, sie wird zudem über einen großzügigen Außenspielbereich verfügen. Barrierefreiheit sowie spezielle Maßnahmen für hör- und sehbehinderte Kinder gehören zu den baulichen Vorgaben und werden auch umgesetzt. Nach Erteilung der Baugenehmigung, voraussichtlich Ende dieses Jahres, ist der Baubeginn geplant. Die Fertigstellung erfolgt dann bis Mitte 2018.

> original Artikel lesen