Tecklenburg | Bauunternehmen Düsseldorf und StraelenAktuellesRathaus: Tecklenburg wählt Sparkasse als Partner
01.03.2017

Rathaus: Tecklenburg wählt Sparkasse als Partner

185 1
Print Friendly, PDF & Email
Rathaus: Tecklenburg wählt Sparkasse als Partner

„Schönster Blick der Stadt, ein Traum“

Moers. Wenn Hermann Tecklenburg so richtig begeistert ist, dann sagt er das ohne Umschweife: „Das ist der schönste Blick der Stadt, ein Traum!“. Beim Rundgang durch das ehemalige Rathaus am Schlosspark schwärmte der Bauunternehmer, wie schön es dort schon bald auch innen sein soll. Die großen Bilder rund um die Baustelle vermitteln Passanten und Besuchern bereits jetzt einen guten Eindruck, wie die 60 Wohnungen aussehen werden. Doch eines steht für Hermann Tecklenburg fest: „Jeder, der hier eine Eigentumswohnung kaufen möchte, muss unbedingt diesen Rundgang machen, mehr geht nicht!“.

Beim Ortstermin mit den Sparkassenvorständen Giovanni Malaponti und Bernd Zibell verriet Hermann Tecklenburg: „Wir werden baldmöglichst eine Musterwohnung bauen, damit jeder Interessent einen realen Eindruck bekommt, wie schön es hier ist.“ Als Partner für den Verkauf der Wohnungen hat sich Hermann Tecklenburg für die Sparkasse am Niederrhein entschieden: „Erstens bin ich ein Freund der Sparkassen und zweitens will ich immer mit dem stärksten Partner vor Ort zusammenarbeiten.“

Das alte Rathausgebäude lässt der aus Straelen stammende Bauunternehmer komplett entkernen. Auf insgesamt fünf Etagen entstehen Wohnungen von 69 bis 157 Quadratmetern. Das Besondere: „Die Eigentümer können auf ihrem Ostbalkon frühstücken und auf dem Westbalkon in der Abendsonne mit Blick auf den Park zu Abend essen“, sagt er. Unter dem heutigen Schotterparkplatz entstehen mehr als 90 Tiefgaragenstellplätze und gegenüber baut Tecklenburg ein komplett neues Haus mit neun Wohnungen. „Die Blickachse aus der Stadt in den Park bleibt komplett frei, bekommt aber einen richtig tollen Rahmen.“ Ende 2018 soll alles fertig sein.

Mehr Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage unter Aktuelle Projekte „Live Green“ oder über www.sparkasse-am-niederrhein.de.

Quelle: Sparkasse am Niederrhein

> zur Pressemitteilung

Print Friendly, PDF & Email