LINDERHOF in Heiligenhaus

2237 2

Das in zentraler Lage von Heiligenhaus entstandene Ensemble integriert sich behutsam aber selbstbewusst in eine gewachsene Stadtstruktur. Die zwei Grundstücke östlich des Rathauses erlaubten es durch eine bewusste Akzentuierung der Ecksituation an der Hauptstraße und durch die Erweiterung im Innenbereich an der Linderfeldstraße ein Stück Stadt zu vervollständigen.

Der Maßstab des umliegenden Stadtzentrums führte bewusst zu einer Kleinteiligkeit im Erscheinungsbild der Architektur. Die Lage des Grundstücks an der Hauptstraße ermöglichte es, expressive, identitätsstiftende Ansätze für die Ecksituation mit Bezug zur Hauptstraße, dem Rathaus und zur Kirche St. Suitbertus, umzusetzen.

Beim Grundstück an der Linderfeldstraße orientieren sich die Gebäude mit der Organisation und Gestaltung der Wohnkonzepte zum grünen, parkähnlichen Innenhof. Alle Grundrisse sind großzügig gestaltet, beinhalten pro Wohnung mindestens einen Balkon/eine Loggia und sind zum größten Teil nach Landesbauordnung NRW barrierefrei.

Es entstanden hier insgesamt 19 Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss des Objektes an der Hauptstraße.

  • Projekt: Heiligenhaus
  • Adresse: Linderfeldstraße, 42579 Heiligenhaus, Deutschland
  • m² WF / VK: 2.000 m²
  • Anzahl der Einheiten: 20
  • Architektur: Tecklenburg GmbH
  • Baujahr: 2018

Lage

Linderfeldstraße, 42579 Heiligenhaus, Deutschland