10.10.2016

UNSER STRAELEN, OKTOBER 2016

100 0
Print Friendly, PDF & Email
UNSER STRAELEN, OKTOBER 2016

“Live Green” im Moerser Schlosspark

Die Tecklenburg GmbH gibt dem Projekt ein Gesicht.

Es gibt Bauvorhaben, die machen schon durch ihren Namen neugierig und wecken daraufhin das Interesse. „Live Green“ ist ein solches Projekt, das vieles auf eine ganz wunderbare Weise miteinander verknüpft: eine parkähnliche Landschaft mit einem alten Baumbestand – mitten im Herzen eines niederrheinischen Mittelzentrums. Die Rede ist vom Moerser Schlosspark, der unweit des alten Rathauses liegt. Von dort aus sind es nur wenige Schritte, um die Geschäfte in der Innenstadt zu erreichen. Aber nicht allein der Klang des Begriffs „Live Green“ versprüht eine Menge Charme. Das ändert sich auch bei der näheren Betrachtung dieses urbanen Fleckens nicht. Sehen wir genauer hin: „Live Green“ besteht aus zwei Gebäudekörpern. Zum einen aus dem Neubau „Haus am See“ mit neun Eigentumswohnungen. Zum anderen hat es sich das Unternehmen Tecklenburg als Anteilseigner der Projektgesellschaft WEBAG zur Aufgabe gemacht, das in den 60er Jahren erbaute Rathaus in eine Oase des Wohnens zu verwandeln und sich gleichzeitig der Herausforderung zu stellen, den Baukörper, der für viele Jahre Stadtgeschichte steht, zu erhalten. Die Kombination vom Leben in direkter Nachbarschaft zum historischen Schloss im Schatten denkmalgeschützter Bäume und die geografische Verbundenheit zur Altstadt machen das Wohnen in dieser exklusiven Lage so einzigartig.

Die mit viel Liebe zum Detail entwickelte Ausstattung der Wohnungen, die zwischen 55 und 155 Quadratmetern groß und überwiegend mit zwei Balkonen

versehen sind, kennzeichnet sich durch eine zeitlose Eleganz. Die barrierearmen Eigentumswohnungen schaffen erstklassigen Lebensraum, der für alle Generationen geeignet ist. Das von der Stadt Moers in den Jahren 1984 bis 2012 genutzte Rathaus wird ab Mitte nächsten Jahres saniert. Voraussichtlich Mitte 2018 können die Eigentümer ihre Wohnungen schlüsselfertig beziehen.

 

Einen goldenen Herbst wünscht Ihnen / Euch

HERMANN TECKLENBURG

Print Friendly, PDF & Email