02.10.2019

Abrissbeginn des HERTIE in Ratingen

400 1
Print Friendly, PDF & Email
Abrissbeginn des  HERTIE in Ratingen

Auf dem Areal des leerstehenden Hertie-Gebäudes am Düsseldorfer Platz sowie auf einem angrenzenden städtischen Grundstück an der Wallstraße wird das Unternehmen Tecklenburg ein offenes Wohn- und Geschäftsquartier realisieren.

Das Quartier grenzt unmittelbar an die Innenstadt von Ratingen, welche fußläufig erreichbar ist. Sie besticht durch ihren historischen Stadtkern, der zum Verweilen einlädt. Zudem verbinden die WALLHÖFE die Innenstadt mit dem neu gestalteten Düsseldorfer Platz, der die optimale ÖPNV Anbindung an die umliegenden Städte bietet. Im Gegensatz zur geschlossenen Struktur der alten Bebauung wird das neu entstehende Gebäude eine offene Bauweise aufweisen. Ein Ensemble aus fünf Wohnhäusern, die auf einem „Erdgeschosssockel mit Handelsflächen zu schweben scheinen“ verbindet Wohn- und Handelsnutzung.

Ergänzend zu den vier Großmietern im Erdgeschoss und Untergeschoss wird es ebenerdig an der neuen Promenade zwischen dem Zentralen Omnibushof und Fußgängerzone kleinteilige Ladenflächen geben. Auf insgesamt ca. 7.200 m² Gewerbemietfläche entstehen im Erdgeschoss angrenzend an den Boulevard kleinteilige Shops sowie EDEKA und ALDI als Lebensmittelvollsortimenter.

Das zweite Untergeschoss wird als Quartierstiefgarage mit Stellplätzen für die Gewerbeeinheiten genutzt. In den drei Obergeschossen entstehen hochwertige Wohnungen, die alle Generationen ansprechen sollen, insgesamt ca. 67 Wohneinheiten ab einer Größe von 40m² bis 100m².
Das Quartier wird ein natürlicher Teil der Innenstadt werden, in dem sich attraktiver Handel, modernes Wohnen und hohe Aufenthaltsqualität optimal verbinden.

Ansprechpartner Tecklenburg Projektentwicklungs GmbH:
Olaf Oeynhausen, Tel.: 0211 959 830 15, E-Mail: o.oeynhausen@ tecklenburg-pe.de

Print Friendly, PDF & Email
Ansprechpartner
Carolin Deselaers
Frau Carolin Deselaers